Standort: Berlin

NACOA Deutschland e.V.

Werkstudent:in

Teilzeit
Jobbeschreibung

NACOA Deutschland ist die Interessenvertretung für die ca. drei Millionen Kinder suchtkranker Eltern in Deutschland mit Sitz in Berlin. Wir sind ein kleiner, sehr engagierter Träger, der sich die Verbesserung der Situation dieser Kinder zum Ziel gesetzt hat. NACOA führt u.a. ein suchtpräventives Angebot („Fluffi-Klub“) in Kindertagesstätten durch, koordiniert seit vielen Jahren im Februar eine bundesweite Aktionswoche und vernetzt – im Auftrag des Bundesfamilienministeriums – ebenfalls bundesweit die Akteur*innen des Hilfesystems für Kinder suchtkranker Eltern. Außerdem bietet NACOA Kindern, Jugendlichen und Angehörigen die Möglichkeit, sich anonym und ortsunabhängig mit einem Beratungsteam in Verbindung zu setzen. Unsere Berater*innen sind zertifiziert nach den Richtlinien der Deutschsprachigen Gesellschaft für psychosoziale Online-Beratung (DGOB). 

Für eine Recherche-Tätigkeit aus dem Homeoffice suchen wir 

möglichst ab dem 1. September 2022 eine/n Werkstudent*in im Umfang von 10 Wochenstunden

Aufgaben:

Damit Kinder, Jugendliche und Erwachsene Kinder aus suchtbelasteten Familien, weiterhin Angehörige und Fachkräfte lokale Angebote und Anlaufstellen finden können, soll die Übersicht auf der Webseite von NACOA (https://nacoa.de/hilfeangebote-map) vervollständigt werden. Dafür muss unsere bestehende Datenbank aktualisiert und um Angebote ergänzt werden, die deutschlandweit aktuell existieren und Hilfe bieten zu den Themen: Familiäre Suchtbelastung, Fetale Alkoholspektrum-Störungen (FASD), Sucht und Trauma. Die entsprechenden Institutionen müssen recherchiert und dann aus datenschutzrechtlichen Gründen kontaktiert werden, damit sie einer Veröffentlichung auf unserer Webseite zustimmen. Abschließend müssen die Daten auf der Webseite eingepflegt werden. 

Kenntnisse und Erfahrungen:

· Fähigkeiten zum selbstständigen, kreativen, flexiblen und zielorientierten Arbeiten

· Überzeugendes und gewinnbringendes Auftreten in der Kommunikation

· Sicheres Deutsch in Wort und Schrift

· Kenntnisse zur Thematik (suchtbelastete Familien, vorgeburtliche Schädigungen durch Alkoholkonsum, Trauma) sind von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich 

Unser Angebot:

· Immatrikulierte Studierende: Stundenlohn von 12,50 EUR (542,50 EUR brutto monatlich)

· Motivierte Kolleg*innen und ein engagierter Vorstand

· Eine sinnstiftende Tätigkeit mit der Möglichkeit, zeitlich flexibel von zuhause zu arbeiten (wenn gewünscht, ist auch die Nutzung unseres Büros in Berlin Charlottenburg möglich)

Klingt das interessant? Dann freuen wir uns auf Bewerbungen mit möglichem Eintrittsdatum an unsere Geschäftsstelle per E-Mail.

Die Vorstellungsgespräche werden schnellstmöglich via Zoom stattfinden, sobald uns die Bewilligung der Stellenfinanzierung vorliegt. Fragen zur Stelle beantwortet gerne unser Büro: (030) 35 12 24 30